Schulführungen

Mark Tippmann, Ausstellungspädagoge, führt Klassen der Sekundarstufen 1 und 2 durch die Ausstellung, erläutert deren Exponate und stellt Verbindungen zum Geschichts- Geografie- oder Kunstunterricht her. Die Schülerinnen und Schüler sind dabei nicht nur Zuschauer, sondern bekommen zudem die Möglichkeit, sich in einem Workshop selbst mit den abgesprochenen Themengebieten, wie etwa Architektur und Stadtplanung, kreativ auseinanderzusetzen. Wie entsteht ein Gebäude und wie kann ich selbst eines entstehen lassen? Welche Aspekte müssen bei der Entwicklung einer Stadt berücksichtigt werden? Anhand der in der Ausstellung vorzufindenden Informationen aus der Regionalgeschichte der Nachkriegszeit entwerfen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Gebäude und planen gemeinsam ihre Traumstadt der Zukunft.

Schwerpunkte der Führung sowie Inhalt des Workshops nach Absprache. Eine Orientierung am Lehrplan ist möglich.

> Zu Mark Tippmanns Blog

Informationen und Anmeldungen bei Frau Aude Poilroux:
+49 681 92 652 150
resonanzen@k8.design

Resonanzen. Architektur im Aufbruch zu Europa 1945–1965

Ausstellungsdauer 29.09.–30.11.2018
Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag, 11–17 Uhr
Pingusson-Gebäude
Hohenzollernstraße 60
66117 Saarbrücken

Visites scolaires

Mark Tippmann, médiateur culturel, propose aux groupes d’élèves du secondaire une visite guidée de l’exposition et en présente les contenus tout en faisant un lien avec les cours d’histoire, de géographie ou d’arts plastiques. Les élèves ne sont pas simples spectateurs, mais sont également invités à découvrir l’univers de l’architecture et de l’urbanisme au travers d’un atelier. Comment construit-on un bâtiment ? Quels aspects doit-on prendre en compte lors de la conception d’une ville ? En s’appuyant sur les informations concernant la période de l’après-guerre dans la région tansfrontalière Sarre-Moselle disponibles dans l’exposition, les jeunes sont invités à fabriquer leur propre bâtiment ou concevoir ensemble le plan de la ville de leurs rêves.


Déroulé de la visite et contenu de l’atelier à définir en collaboration avec les enseignants.

Accéder au blog de Mark Tippmann

Informations et réservations auprès de Aude Poilroux :
+49 681 652 150
resonanzen@k8.design

Résonances. Architectures aux origines de l’Europe 1945–1965

Durée de l’exposition 29.09.–30.11.2018
Horaires d’ouverture Du mardi au dimanche, 11 h–17 h
Ancienne Ambassade de France à Sarrebruck (Pingusson-Gebäude)
Hohenzollernstraße 60
66117 Saarbrücken


X